Nokia Activité Steel Testbericht: Fitness-Smartwatch mit Schrittzähler uvm.

Nokia Steel Smartwatch mit analogem Display mit Schrittzähler-Funktion

Nokia Activité Steel Smartwatch mit analogem Display inkl. Schrittzähler-Funktion

Für diesen Testbericht habe ich mich ausnahmsweise mal nicht für eine Automatikuhr entschieden, sondern für eine Smartwatch. Denn ich war auf der Suche nach einer Uhr, die

  1. anzeigt ob ich mich ausreichend bewege (ich habe einen Bürojob und sitze demnach viel zu viel am Schreibtisch, im Auto und im Zug)
  2. eine lange Akkulaufzeit hat, da ich keine Lust habe meine Uhr ständig aufzuladen
  3. meinen Schlaf überwacht und mich sanft in einer seichten Schlafphase weckt (morgens bin ich oft gerädert, obwohl ich eigentlich gut geschlafen hatte. Nur weil der Wecker in einer Tiefschlafphase klingelt, was einen echt schlaucht…)
  4. ein analoges Ziffernblatt hat, weil mir die Smartwatches mit digitalem Display nicht gefallen und in meinen Augen auch keine richtigen Uhren sind
  5. einen zeitlosen Style hat und die auch im Business-Umfeld, also in Kombination mit Hemd und Anzug eine gute Figur abgibt
  6. einen akzeptablen Preis hat, also nicht gleich mehrere hundert Euro kostet

Fündig geworden bin ich bei Nokia. Der finnische Technologie-Konzern hat sich kürzlich den französischen Smartwatch-Spezialisten Withings einverleibt und entwickelt dessen Produkte weiter. Unter der Bezeichnung Nokia Activité Steel wird eine schlichte Armbanduhr im puristischen Bauhaus-Stil mit einem im Display integrierten Schrittzähler angeboten, die zudem mit der hauseigenen Smartphone-App Health-Mate gekoppelt werden kann. Somit hat man neben der klassischen Uhr noch vielfältige App-gestützte Möglichkeiten aktiver und gesünder zu leben. Das hat mich überzeugt. Und auch der Preis ist heiß: ich habe meine Nokia Steel über eine Rabattaktion zum Preis von 154,95 Euro bestellt, inklusive eines zusätzlichen gratis Leder-Armbands im Wert von 49,95 Euro. Das ist finde ich ein wirklich mehr als fairer Preis für eine qualitativ hochwertige Armbanduhr mit solch vielfältigen Funktionen.

Features der Nokia Steel

  1. Erhältlich mit schwarzem oder weißem Ziffernblatt
  2. Durchmesser des Uhrengehäuses: 36mm; ist damit relativ klein, aber dadurch eben auch unaufdringlich und dezent und auch für schmalere Handgelenke geeignet, auch für Frauen
  3. Aktivitäts-Tracker: Schrittzähler für Gehen, Jogging, Schimmen. Die Uhr erkennt automatisch über 10 verschiedene Aktivitäten
  4. Automatische Schlaf-Überwachung mit Smart-Wake-Up-Funktion durch Vibrationsalarm
  5. Zugang / Koppelung mit der Health Mate App
  6. Berechnung der verbrauchten Kalorien
  7. Batterielaufzeit bis zu 8 Monaten!!!

Schnelle Lieferung der Nokia Steel bei Amazon

Ich empfehle Ihnen, Ihre Nokia Steel nicht direkt bei Nokia, sondern bei Amazon zu kaufen. Zum einen ist die Uhr dort meist etwas günstiger (aber i.R. nur wenige Euros), zum anderen ist die Lieferzeit bei Amazon meist wesentlich kürzer!

Die Nokia Activité Steel tracked jedoch nicht die Herzfrequenz, wie es beispielsweise beim Modell „Nokia Steel HR“ möglich wäre. Wem das wichtig ist, der sollte eher über die HR nachdenken. Ich persönlich bin lediglich Hobbysportler und trainiere i. d. R. nicht nach Puls. Daher brauche ich diese Funktion nicht. Zudem gefällt mir bei der Nokia Steel ja eben besonders das schlichte und puristisch designte Ziffernblatt. Bei der Nokia Steel HR sieht es etwas anders aus, denn es hat ein zusätzlich integriertes digitales Display für die Anzeige von Puls und Smartphone-Benachrichtigungen, wodurch das Ziffernblatt dieser Uhr dann natürlich nicht so aufgeräumt aussieht.

Smart Wake-Up und Schlafanalyse

Wenn man die Nokia Activité Steel nachts beim Schlafen trägt, misst sie das Schlafverhalten. Sie zeichnet Tiefschlafphasen, leichten Schlaf und Wachphasen auf und weckt einen durch die Smart Wake-Up Technologie auf. Dafür stellt man in der Health Mate App die gewünschte Weckzeit ein. Zudem wird ein Zeitfenster eingestellt, in der die Weckfunktion anspringen soll, sobald man von einer Tiefschlafphase in eine leichte Schlafphase kommt. Der Sinn und Zweck davon ist, dass man nicht während einer Tiefschlafphase aus dem Schlaf gerissen wird. Wacht man in einer leichten Schlafphase auf, fühlt man sich wesentlich ausgeschlafener und weniger kaputt. Die Nokia Steel vibriert wenn es soweit ist am Handgelenk und weckt ihren Träger somit sehr sanft auf.

Nokia Health Mate App: Weckzeit einstellen

Nokia Health Mate App: Weckzeit einstellen

In der Health Mate App kann man auch einstellen, an welchen Tagen der Alarm aktiviert sein soll. Das ist praktisch, wen man z.B. am Sonntag gerne länger schläft. Auch wenn das aus gesundheitlichen Gründen natürlich eher nicht ratsam ist, um den Wochenend-Jetlag bzw. die Montags-Müdigkeit zu vermeiden.

Nokia Health Mate App: Weckzeit-Überblick

Nokia Health Mate App: Weckzeit-Überblick

Bei mir persönlich funktioniert die Aufwach-Funktion sehr gut. Einige beklagen sich darüber, dass der Vibrationsalarm nicht ausreicht, um geweckt zu werden. Man kann und sollte sich einfach sicherheitshalber noch einen zusätzlichen Wecker stellen, um auf Nummer-Sicher zu gehen.

Die Health Mate App erlaubt zudem eine interessante Schlaf-Analyse. Die aufgezeichneten Schlaf-Daten werden anschaulich in einer Grafik visualisiert. Zudem kann man schön sehen, ob man ausreichend schläft oder ob man evtl. etwas an seiner Schlafenszeit ändern sollte um durchschnittlich auf mind. 8 Std. pro Tag zu kommen oder auf welche Schlafzeit man eben für sein persönliches Wohlbefinden kommen muss. Gerade die Analysemöglichkeiten auf Wochen- oder Monats-Basis sind sehr aufschlussreich. Denn man schläft evtl. an einem Tag mal nur 7 Std., an einem anderen dafür mal 9. Wichtig ist, dass man über einen längeren Zeitraum hinweg auf circa 8 Std. kommt. Und genau das kann man mit der Nokia Steel bzw. der Healt Mate App sehr gut analysieren. Man sieht den „Schlaf-Durchschnitt“ des gewünschten Monats oder der gewünschten Woche und kann daraus seine persönlichen Rückschlüsse ziehen.

Nokia Health Mate App: Schlafanalyse

Nokia Health Mate App: Schlafanalyse

Nokia Health Mate App: Schlafanalyse

Nokia Health Mate App: Schlafanalyse

Schrittzähler & Aktivitäts-Tracking

Im Inneren der Nokia Activité Steel werkelt ein kleiner Schrittzähler oder besser gesagt ein Aktivitätstracker. Das ist ein großes Alleinstellungsmerkmal für eine klassisch aussehende Uhr mit analogem Ziffernblatt. Die Uhr erkennt automatisch verschiedene Aktivitäten, wie Laufen, Schwimmen oder Gehen.

Die zurückgelegte Distanz wird dann in der zugehörigen Healt Mate App angezeigt. Zudem zeigt die Nokia Steel auf dem Display an, wie viel Prozent seiner täglich angepeilten Schrittanzahl man schon zurückgelegt hat. Dazu hat Nokia unten rechts im Display einen weiteren Zeiger mit einer Skala von 0% bis 100% platziert. Überschreitet man die in der App eingestellt Schrittmenge an einem Tag, fängt der kleine Zeiger wieder bei 0 an und man muss seine Prozentzahl gedanklich addieren. Wenn einem das öfters passiert, sollte man sein tägliches Schritt-Ziel in der Health Mate App nach oben korrigieren, was recht einfach ist. Somit bleibt man flexibel und ist z.B. auch nicht dauerhaft demotivert, wenn man an normalen Bürotagen gerade mal auf 5.000 Schritte kommt. Dann bietet es sich beispielsweise an, die tägliche Ziel-Schrittmenge von 10.000 Schritten auf 7.500 zu reduzieren. Am Wochenende kann man dann ja durch Spaziergänge und sonstige Sport-Aktivitäten den täglichen Durchschnitt ganz easy etwas frisieren.

Verarbeitungs-Qualität

Die Nokia Activité Steel ist sehr hochwertig verarbeitet und macht einen soliden Eindruck. Das Gehäuse meines Modells ist aus hochglanz-poliertem Edelstahl und relativ kratzfest. Ebenso das Gehäuseglas. Es ist leicht nach außen gewölbt, wodurch ein interessanter Look entsteht. Dadurch steigt natürlich einerseits die Gefahr, dass man es zerkratzt, weil man einfach leichter damit irgendwo hängen bleibt, aber dennoch finde ich es persönlich eine Bereicherung. Das Glas ist aus einer Art Saphirglas, was ein besonders kratzfestes Material sein soll. Damit dürfte die Nokia Steel das übliche leichtere Schrammen an Türrahmen problemlos wegstecken. Meine Steel hat nach über 6 Monaten noch keine einzige Schramme.

Nokia Steel Seitenansicht: gewölbtes Gehäuseglas

Nokia Steel Seitenansicht: gewölbtes Gehäuseglas

 

Design & Varianten der Nokia Activité Steel

Mich persönlich hat das zeitlose Design der Nokia Activité Steel überzeugt. Eine Smartwatch zu tragen, die auf den ersten Blick gar nicht aussieht, wie eine Smartwatch – das hat einen gewissen Reiz. Ich wurde im Familien- und Bekanntenkreis auch bereits des Öfteren darauf angesprochen, was ich für eine schicke Uhr trage. Wenn man dann erklärt, was dahintersteckt und dass diese eher einfach aussehende Uhr in Wirklichkeit den Schlaf überwacht und diverse Aktivitäten misst, und man mit der zugehörigen App auch alles genauestens analysieren kann, sind viele erstmal verblüfft.

Die Uhr trägt sich recht unscheinbar und dezent, denn das Gehäuse hat einen Durchmesser von nur 36 Millimetern, was relativ klein ist. Somit ist die Nokia Steel besonders für schmalere Handgelenke geeignet. Gerade für Frauen ist sie nicht zu klobig. Auch viele Männer mit schmalen oder normalgroßen Handgelenken haben mit der Nokia Steel einen schicke dezenten Zeitmesser.

Die Nokia Steel ist inzwischen in vielen schönen Varianten erhältlich. Ich hatte mich für den Klassiker mit poliertem Edelstahlgehäuse und dezentem schwarzen Ziffernblatt entschieden. Erhältlich ist die Nokia Steel aber auch in vielen anderen Versionen:

Klassische Variante: Edelstahl & schwarzes Ziffernblatt

Zeitloses klassisches Design mit Edelstahl-Gehäuse und schwarzem Ziffernblatt. Erhältlich bei Amazon mit Express-Lieferung!

Black Mamba: hippe maskuline Variante

Schwarzes Gehäuse, schwarzes Armband und schwarze Armband-Schließe. Alles Schwarz bei dieser Nokia Steel. Ebenfalls erhältlich bei Amazon mit Expresslieferung.

Helle Variante

Das weiße Ziffernblatt und das Edelstahlgehäuse lassen die Uhr hell und freundlich wirken. Ebenfalls eine klassische Variante der Nokia Steel und ebenfalls über Amazon erhältlich.

Rose-Gold

Eine besonders hübsche Variante für alle weiblichen Nokia-Steel-Interessentinnen zu einem leicht höheren Preis. Wunderschönes Rose-Gold-Gehäuse mit den passenden Rose-Gold Zeigern. Erhältlich ebenfalls bei Amazon mit dem Vorteil der schnellen Lieferung.

 

Batterielaufzeit

Die Batterielaufzeit wird mit 8 Monaten angegeben. Je nach Nutzung kann sie auch etwas kürzer oder auch länger sein. Schön ist jedenfalls, dass man die Uhr nicht ständig an ein Ladegerät anschließen muss, denn gerade nachts wenn man das machen würde, trägt man sie ja am Handgelenk, um seinen Schlaf zu überwachen und die Smart-Wake-Up-Funktion zu nutzen. Man kann also kein Ladekabel vergessen, wenn man auf Reisen geht, was ein nicht zu unterschätzender Vorteil gegenüber anderen Smartwatches ist. Falls die Nokia Steel dann irgendwann mal ihren Betrieb einstellt und ein Batteriewechsel nötig wird, kann man mit seiner Uhr entweder zum Uhrmacher gehen und von ihm die kleine Knopfzelle austauschen lassen oder man legt selbst Hand an. Informationen zum Batteriewechsel findet man auf der Nokia-Website, wo man sich auch eine Anleitung zum Batteriewechsel herunterladen kann.

Fazit: robuste, schicke Smartwatch für kleines Geld

Eine Smartwatch mit Smart-Wake-Up-Funktion und Aktivitätsaufzeichnung unter 150 Euro ist ein wirklich gutes Angebot von Nokia. Wer auf klassisches zeitloses Design steht und Smartwatch-gestützt ein bisschen was für seine Gesundheit tun möchte, ist mit der Nokia Steel sicherlich gut beraten. Mit dem Kauf einer Nokia Activité Steel kann man nichts falsch machen!

Nokia Activité Steel Testbericht: Fitness-Smartwatch mit Schrittzähler uvm.
4.86 (97.14%) 7 votes