Seiko SNZG13K1 Automatikuhr Testbericht

Lesen Sie hier unseren detaillierten Testbericht der Seiko 5 SNZG13K1 Automatikuhr, einem sehr solide verarbeiteten und hochwertigen Zeitmesser aus dem Hause Seiko.

Mit der SNZG13K1 bekommt man eine sehr solide verarbeitete Automatikuhr. Die Qualität dieser Uhr ist hervorragend. Vergleichbare Schweizer Automatikuhren würden leicht das zehn- bis zwanzigfache kosten. Das Modell wurde im Jahr 2014 auf den Markt gebracht, was man auch am zeitgemäßen, modernen aber gleichzeitig sehr schlichten, ästhetischen Design erkennt.

Im Folgenden Video können Sie sich im Detail von den optischen Vorzügen der SNZG13K1 überzeugen:

Diese Uhr bei Amazon kaufen

Amazon listet die SNZG13K1 zu einem Hammer-Preis. Achten Sie darauf, dass die Uhr mit deutscher Tages-Anzeige verkauft wird. Es sind auch Uhren mit französischer Anzeige auf dem Markt. Bei Amazon wird die SNZG13K1 mit DE-Anzeige verkauft!

Uhrwerk: ein zuverlässiges Seiko-Standardwerk

Das Uhrwerk ist für Automatikuhren-Fans ein wesentliches und kaufentscheidendes Kriterium. Hier kann die SNZG13K1 punkten. Im Inneren dieser Uhr arbeitet mit dem Seiko Kaliber 7S36 ein Seiko-Standardwerk, mit 23 Lagersteinen. Es gilt als sehr wartungsarm und läuft viele Jahrzehnte ohne Revisionen oder nachölen. Dieses Kaliber wird schon jahrzehntelang in diversen Seiko-Uhren verbaut und hat damit seine Robustheit und Zuverlässigkeit längst bewiesen.

Das Uhrwerk überzeugt aber nicht nur mit seiner Zuverlässigkeit, sondern auch mit einer hohen Gangreserve. D. h. die Uhr läuft bis zu zwei volle Tage, ohne dass man das Uhrwerk aufziehen muss (passiert bei solchen Automatikuhren ja automatisch durch Bewegungen des Arms). Auch die hohe Ganggenauigkeit überzeugt. Die Seiko SNZG13K1 geht äußerst genau. In unseren Tests konnten wir minimale Gangabweichungen von nur ein paar Sekunden pro Tag messen (-1 bis +3 Sekunden pro Tag!). Nachstellen muss man die schöne Seiko also nur sehr selten.

Das Werk ist für die Anzeige von Wochentag und Datum ausgelegt. Die Wochentaganzeige kann mit dem Rädchen an der rechten Gehäuseseite sowohl auf Deutsch, als auch auf Englisch eingestellt werden.

Gehäuse: schlicht und von guter Qualität

Das Edelstahlgehäuse der SNZG13K1 ist sehr schlicht gehalten. Die Oberseite ist matt gebürstet und die Seiten sind poliert.
Die Qualität dieser Seiko erkennt man auch an der Wasserdichtigkeit des Gehäuses, die 10 Bar beträgt. Das entspricht dem Druck einer (gedachten) Wassersäule von 100 Metern. Die Uhr ist zum Schwimmen und Schnorcheln also bestens geeignet.

Verschlossen wird das Gehäuse durch ein „Hardlex Mineralglas“. Hier hat Seiko also ein Glas verbaut, das mit einem speziellen chemischen Verfahren gehärtet wurde, sodass es deutlich widerstandsfähiger gegen Kratzer und Stöße ist, als beispielsweise ein weicheres Kunststoffglas, das bei Billig-Uhren verwendet wird. „Mineralglas“ klingt natürlich erst mal ganz toll, ist aber hauptsächlich ein Marketingwort, das Seiko verwendet, um das Material als hochwertiger zu beschreiben, als es tatsächlich ist. Denn grundsätzlich ist das in der Seiko SNZG13K1 verbaute Glas ein „Normalglas“. Es gibt beispielsweise noch sehr viel härtere Saphirgläser, die in Uhren dieser Preisklasse jedoch natürlich i. d. R. keine Verwendung finden.

Das Gehäuse ist grundsätzlich eher unauffällig und alles andere als protzig. Die Größe ist mit 41 Millimetern Durchmesser und einer Höhe von gerade einmal 12 Millimetern normal groß und dabei verhältnismäßig flach für eine Automatikuhr.

Ein Glasboden auf der Rückseite dürfte das Herz jedes Automatikuhren-Fans höher schlagen lassen, denn es erlaubt einen Blick ins Innere der SNZG13K1, wo man die Zahnräder des Uhrwerks werkeln sehen kann.

Zifferblatt und Zeiger: sehr gute Lesbarkeit

Wichtig bei einem Zifferblatt ist vor allem die guten Lesbarkeit der Uhrzeit. Die Seiko SNZG13K1 erfüllt uns alle Wünsche in dieser Richtung. Denn der schwarze Hintergrund bietet einen ausgezeichneten Kontrast zu den weißen Ziffern und Zeigern. Auch im Dunkeln lässt uns die SNZG13K1 nicht im Stich, denn die Leuchteigenschaften der Zeiger sind Seiko-typisch enorm gut. Sie leuchten sehr hell und auch sehr lange.

Erwähnenswert ist außerdem noch, dass die SNZG13K1 zwei Ziffern-Kreise auf dem Zifferblatt hat. Eine Kreis ist für die 12-Stunden-Anzeige und mit dem zweiten kann man die Uhrzeit im 24-Stunden-System ablesen. Das ist ein nettes Gimmick, das die meisten Analoguhren nicht bieten.

Seiko SNZG13K1 in der Frontansicht

Seiko SNZG13K1 in der Frontansicht

Armband: sehr hochwertig verarbeitet

Mit seinen 22 Millimetern ist das Edelstahlarmband ein kleines bisschen breiter als bei vielen vergleichbaren Uhren, wirkt aber dadurch keineswegs klobig oder zu groß. Es hat eine Länge von etwas über 20 Zentimetern und passt damit grundsätzlich um die meisten Handgelenke. Für viele dürfte es Standardmäßig sogar zu groß sein, sodass sich das Kürzen des Armbands empfiehlt. Das kann man beim Juwelier machen lassen oder einfach selbst, wenn man ein entsprechendes Werkzeug dafür hat.

Das Armband ist matt gebürstet und passt damit perfekt zum ebenfalls matt gebürsteten Gehäuse. Es fühlt sich sehr hochwertig an und kann in Sachen Look & Feel locker mit den Armbändern wesentlich teurerer Uhren mithalten.

Fazit: überdurchschnittliche Qualität für einen günstigen Preis

Wer sich für die Seiko SNZG13K1 entscheidet, bekommt eine qualitativ sehr hochwertig verarbeitete Automatikuhr, die auch in vielen Jahren noch genau und zuverlässig die Zeit misst. Optisch ist sie in jedem Fall ein Hingucker für alle, die sich für klare Formen und schlichte Linien begeistern können. Wer eine dagegen auffällige Uhr sucht, ist mit der Seiko SNZG13K1 falsch beraten. Die SNZG13K1 hat das Zeug zum Klassiker. Schon jetzt gilt sie als eine der (momentan) meistgekauften Automatikuhren. Und das völlig zurecht, denn für deutlich unter 200 Euro eine solche Qualität zu bekommen ist schon außergewöhnlich.

Wir empfehlen aktuell das Angebot bei Amazon zu checken, wo die Uhr zu einem hervorragenden Preis angeboten wird.

Technische Daten

  • Gehäusedurchmesser: 41 Millimeter
  • Gehäusehöhe: 12 Millimeter
  • Gehäuse-Material: Edelstahl
  • Gewicht: 163 Gramm
  • Uhrwerk: Seiko Kaliber 7S36, 23 Lagersteine
  • Armbandbreite: 22 Millimeter
  • Armband-Material: Edelstahl
  • Wasserdicht: 100 Meter
  • Glas: Kratzfestes Hardlex Mineralglas
  • Kalenderfunktion: Wochentag und Datum
  • Lünette: nicht drehbar, da unter dem Glas
  • Schließe: Sicherheitsfaltschließe
  • Serie: Seiko 5 Sports
  • Seriennummer: SNZG13K1

Diese Uhr bei Amazon kaufen

Amazon listet die SNZG13K1 zu einem Hammer-Preis. Achten Sie darauf, dass die Uhr mit deutscher Tages-Anzeige verkauft wird. Es sind auch Uhren mit französischer Anzeige auf dem Markt. Bei Amazon wird die SNZG13K1 mit DE-Anzeige verkauft!

Seiko SNZG13K1 Automatikuhr Testbericht
3.31 (66.25%) 16 votes